Bewegung – Körper – Spur | Offener Bildhauer-Workshop – (Echo | Lot)
Bewegung – Körper – Spur | Offener Bildhauer-Workshop

 
27 November 2018

Bildhauer-Workshop mit Anja Spitzer/ Berlin
Am 24.11.2018 fand im Rahmen des Projektes Echo | Lot im Bürgerhaus City eine weiterer für alle offenen Workshop statt, in dem Berührungspunkte zwischen Tanz und Skulptur vorgestellt und erfahren werden wurden.
Unter der Leitung der Tänzerin und Bildhauerin Anja Spitzer wurde untersucht, ob und wie sich Bewegung als greifbare Hinterlassenschaft im Raum plastisch festhalten lässt.
Dabei wurden sowohl technische, wie auch formale Aspekte diskutiert und getestet.
Fragen wie beispielsweise: „In welche Materialien lässt sich Bewegung überhaupt „abdrücken“? oder „Wie leicht lesbar ist ein Abdruck bzw. eine Spur? Lässt sie sich manipulieren und instrumentalisieren“ oder „Was kann alles Spur sein?“ wurden praktisch untersucht.
Dabei wurden zuerst Tonplatten mit Händen und verschiedenen Werkzeugen und Materialien bearbeitet. Diese wurden dann mit Gips ausgegossen und abgenommen, so dass ein Spiel zwischen positiver und negativer Form entstanden ist.

Weiter Informationen unter:
→ www.anjaspitzer.blogspot.com

Hier einige Bilder aus dem Workshop

“Anja_Spitzer“
“Gips_und_Ton“
“Tonplatte“
Bild 01 zeigt Anja Spitzer beim ausgießen einer Tonplatte mit Gips.
Bild 02 zeigt Hände die Gips auf eine Tonplatte auftragen.
Bild 03 zeigt eine große Platte aus Ton, die von den Teilnehmer_innen des Workshops gemeinsam bearbeitet wurde.